Weiterbildungen


KONVERGENZ - TRAININGs und Ausbildungen

 

Aus den Erfahrungen und Zusammenhängen von Sommerland, der Weiterentwicklung der theatralen Tiefenarbeit mit den Techniken des Rituellen Spiels und dem Bestreben, die Erkenntnisse der Matriarchatsforschung, Gemeinschaftsentwicklung, Soziotherapie und Tiefenökologie zu praktischen Werkzeugen für ganzheitliche Gruppenprozesse zu machen, ist das Konvergenz-Training entstanden.

 

Ursprünglich als eine Reihe aufeinander aufbauender Studienjahre konzipiert, wird es heute auch komprimiert auf einzelne thematische Jahresgruppen angeboten, die sowohl in sich als auch in persönlich zu bestimmender Kombination Sinn machen:

 

1.) Das Konvergenz-Salutogenese-Training (KST)

Einführungsgruppe für EinzelteilnehmerInnen, Selbsterfahrung, Salutogenese, Stimme und Gesang, tiefenökologische Praxis und Theorie, Aktivierung der Selbstheilungskräfte

mit Anke Conrad und Gandalf Lipinski, Beginn: 2015

 

2.) Das Konvergenz-Gemeinschaftstraining (KGT)

Einführungsgruppe für Geminschaften, Gemeinschaftsinitiativen und andere Gruppen, historische,politische und anthropologische Theorie, Doppelrunden, Schossraumarbeit, Herzraumöffnung, patriarchale und matriarchale Systeme und Rollen, Selbsterfahrung und Teamentwicklung

mit Anke Conrad und Gandalf Lipinski, Beginn: 2015

 

3. Das Konvergenz-tiefenökologische Basistraining (KTBT)

Grundlagenerfahrung für EinzelteilnehmerInnen und Gruppen, Rituelles Spiel, Stimmarbeit und Gesang, Energiechoreographie, tiefenökologische Praxis und Theorie, Anthropologie, Kulturgeschichte, Schamanismus, Wege zur Selbstermächtigung

mit Gandalf Lipinski und Team, Beginn: voraussichtlich Herbst 2015 oder Anfang 2016

 

weitere Trainings in Planung:

 

4.) Das Konvergenztraining- Jahresrad (KJR)

Jahresfeste und individuelle Übergänge gestalten, tiefenökologische Praxis und Energiechoreographie, Ritualsynamik, Mythentransfer

 

5.) Das Konvergenz-Aufführungsprojekt (KAP)

Rituelles Spiel, Stimme und Gesang, Thema, Musik, künstlerische Gestaltung, Inszenierung, Aufführungen und Auswertung

 

6.) Das Konvergenztraing Wilder Frieden (KWF)

Doppelrunden, Tiefenökologie, Wandern, Reisen, Landschaft erleben, Eros als kosmische Polarität


7,. Singleiter und KLang

 

8.) Das Konvergenztraining MasterClass (KTMC)

Vorrausetzung  ktbt und mind 2 weitere trainings 1-7.

Vertiefungen, Trainerausbildung, eigene Projekte, Supervision, Theorieentwicklung, Netzwerkaufbau, Selbstermächtigung.....

 

mehr Informationen zu den Konvergenz-Trainings demnächst unter : weiter lesen